Sormac Turnkey-Lösung für Len Wright Salads Ltd.

Sormac kann den Kunden alle Sorgen abnehmen und Verarbeitungslinien als Turnkey-Lösung liefern, auch wenn Maschinen von anderen Herstellern integriert werden müssen. Bei Len Wright Salads Ltd. in Preston im Westen Englands hat Sormac zwei Turnkey-Salatverarbeitungslinien geliefert.

Len Wright begann in den Sechzigerjahren des vorigen Jahrhunderts mit dem Anbau von verschiedenen Gemüsesorten auf weniger als einem Hektar. Heute baut Len Wright Salads (LWS) unter anderem Salat, Tomaten und Paprika auf über tausend Hektar an, ein Teil davon unter Glas. Vor Kurzem hat das Unternehmen den Auftrag von einem großen britischen Lebensmitteleinzelhändler bekommen, alle Salatsorten zu liefern, die in den Filialen angeboten werden. LWS hat hierfür zwei neue Salatverarbeitungslinien mit einer Leistung von 2.000 kg pro Stunde installiert. Um dieses Projekt in die richtigen Bahnen zu lenken, hat sich das Unternehmen nach einer intensiven Marktanalyse für Sormac entschieden.

Diese Entscheidung sei von LWS nicht einfach so getroffen worden, hält Vertriebsleiter Roy Lemmen fest. „Die Tatsache, dass Sormac über viel Erfahrung mit der Verarbeitung von Blattgemüse verfügt und ein breites Sortiment an Wasch- und Trocknungssystemen für (empfindliches) Blattgemüse anbietet, hat sicher geholfen. Außerdem waren auch die solide Konstruktion und die guten Reinigungsmöglichkeiten

unserer Maschinen wichtige Aspekte.“ Für LWS war wesentlich, dass Sormac die zwei Salatlinien als Turnkey-Lösung liefern konnte, obwohl in den Linien auch Maschinen anderer Hersteller integriert sind. Sormac hat alle Komponenten geliefert, zusammengefügt und die Steuerung der ganzen Linie bereitgestellt. „Einer der Wünsche des Kunden war, dass die gewaschenen und getrockneten Produkte nicht sofort zu den Wiege- und Verpackungsmaschinen geleitet, sondern vorübergehend in Kisten gelagert werden“, berichtet Roy Lemmen.

Mittlerweile sind beide Verarbeitungslinien bei LWS in Betrieb. Sie arbeiten zur vollen Zufriedenheit von sowohl LWS als auch dem Lebensmitteleinzelhändler, für den die Salatprodukte produziert werden.